GIS-DAY mit der HAK-Ried 2EK

Am Mittwoch, den 13.11.2019 öffnete das Landesdienstleistungszentrum in Linz seine Pforten für den GIS-DAY. Die Schülerinnen und Schüler der 2EK durften mit Prof. Marlene Streibl und unserem Geo-Prof. Mag. Peter Geissler an dieser Veranstaltung teilnehmen und so Geographische Informationssysteme (GIS) hautnah „kennenlernen und anfassen“

Mehr als 400 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberösterreich nutzten ebenfalls die Gelegenheit, sich mittels Workshops der Nutzung der Geomedien im beruflichen, alltagsweltlichen und schulischen Umfeld bewusst zu werden.

Folgende Themen beschäftigten uns in den Workshops: Hochwasser Planbarkeit und Schutz vom Umwelt- und Naturschutz, Kommunikation im und mit dem automatisierten Bus, Verkehrsplanung, Flugdrohnen zur Geodatenerfassung, GIS in der Straßenerhaltung & -planung, GIS und Vermessung, DORIS Web-GIS,..

Nach diesem informativen Vormittag folgte die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung und anschließendem Spaghetti-Essen. Unter allen teilnehmenden Schulgruppen mit einer Punktezahl über 30 wurde wieder eine Verlosung von tollen Preisen durchgeführt. Leider entschied das Los heuer nicht für die 2EK der HAK Ried.
Dennoch ein sehr gelungener Tag mit spannenden und lehrreichen Einblicken in die moderne Geographie.

 

 

 

Tags:

Auf Facebook teilen
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

VTA Oberstufenhallencup – der Ball findet wieder ins Netz

24.02.2020

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter