Nürnberg - Eine Stadt mit Geschichte

15.06.2018

Von der Kaiserburg aus hat man einen faszinierenden Ausblick auf die Stadt Nürnberg. Man kann sich nicht vorstellen, dass es in dieser wunderschönen, friedlichen Stadt je etwas anderes als Frieden gab. Und doch lag die Stadt am Ende des 2. Weltkriegs vor 73 Jahren in Trümmern. Nürnberg war eines der Zentren der nationalsozialistischen Herrschaft. Darüber konnten wir uns in einer ausführlichen Besichtigung mit Führung im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände informieren.

 

Am Donnerstag, den 7.6.2018, startete unsere Reise nach Nürnberg mit einer 4,5-stündigen Zugfahrt.

Unser erstes kulturelles Ziel war das Museum der Stadt Nürnberg. Am Abend stand ein Stadtrundgang am Programm. Da Nürnberg eine mittelalterliche Stadt ist, ließen wir uns das Abendessen in einer mittelalterlichen Taverne schmecken. Der Eintritt in die Taverne lässt sich mit einer Zeitreise zurück ins Mittelalter vergleichen. Tagsüber bekamen wir immer wieder Zeit die Stadt alleine zu erkunden, was bei dem schönen Wetter sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Erschöpft und in einer glücklichen, aber auch nachdenklichen Stimmung traten wir gemeinsam die Heimreise an.

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Die HAK/HAS Ried ist voll auf ONLINE!

25.03.2020

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter